Bitte Seite wählen!
Telefon: 0911 731649
Logo Dr. Lull

Umweltzahnmedizin

Umweltzahnmedizin

Bei vielen Erkrankungen wird heute ein Zusammenhang mit zahnärztlichen Materialien diskutiert – von Allergien und chronischen Entzündungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Neurodermitis, Schuppenflechte, Rheuma, Arteriosklerose, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Migräne u.v.m. bis zu neuen Krankheitsbildern, darunter Chronic Fatique Syndrom (CFS), Multiple Chemical Sensitivity (MCS) oder Fibromyalgie-Syndrom.

Die zahnärztlichen Materialien können ohne Unterlass auf den Körper bzw. das Immunsystem einwirken und bei Unverträglichkeit sehr unangenehme Folgen mit sich bringen. Die richtige Auswahl für Implantate oder Füllungen schon vor der Behandlung zu treffen, ist daher entscheidend für den langfristigen und ganzheitlichen Erfolg eines zahnärztlichen Eingriffs.

Sowohl Frau Dr. Lull als auch Frau Garea Garcia haben aus Überzeugung das Curriculum Umweltzahnmedizin abgeschlossen. In der Zahnarztpraxis Dr. Lull wird mittels moderner, validierter Labortests abgeklärt, ob ein Material für den zukünftigen Träger empfehlenswert ist. Besonders vor dem Einbringen von Zahnimplantaten oder Knochenersatz gehört der Test zum Pflichtprogramm. Ebenso kann auf diese Weise geprüft werden, ob bereits verwendete zahnärztliche Materialien als auslösende Faktoren von Krankheiten in Betracht kommen.

ANFAHRT/ROUTENPLANER