Bitte Seite wählen!
Telefon: 0911 731649
Logo Dr. Lull

Aktuelles

Praxisschließtage

Unsere Praxis bleibt an folgenden Tagen geschlossen:

Freitag, 13.04.2018

Montag, 30.04.2018

Freitag, 11.05.2018

Freitag, 01.06.2018

Notdienst

Samstag, 29.09.2018 und Sonntag, 30.09.2018

Zahnlosigkeit - Verlust an Lebensqualität?

Zahnlosigkeit geht häufig einher mit einem deutlichen Verlust an Lebensqualität. Man findet sich nicht mehr attraktiv, hat Hemmungen, sich zu unterhalten, und zieht sich zurück. Viele solcher Fälle wurden der Zahnärztin Dr. Katrin Lull bekannt, bevor sie vor fast 25 Jahren damit begann, sich im Rahmen einer außergewöhnlichen Spezialisierung intensiv mit den Gesetzesmäßigkeiten der Totalprothetik zu beschäftigen.

Nicht nur ältere Menschen sind betroffen. Immer wieder kommen Patienten zwischen 40 und 50 Jahren in die Praxis Dr. Lull, weil sie auf der Suche nach einer funktionellen und ästhetischen Lösung sind. Die aufwendige Herstellung unserer Prothesen folgt dem zielführenden Verfahren nach Professor Gutowski. Ein eigenes Konzept der individuellen Zahnaufstellung ermöglicht die perfekte Imitation natürlicher Ästhetik, wobei ältere Fotografien der Betroffenen entscheidende Anhaltspunkte liefern. Die wesentlichsten klinischen und labortechnischen Arbeitsschritte der Prothesenanfertigung werden durch Frau Dr. Lull persönlich vorgenommen. Implantate sind bei dieser Form des Zahnersatzes nicht nötig. Das Ergebnis sind Prothesen, die nicht als solche erkennbar sind und über einen hohen Tragekomfort verfügen. Sie geben dem Patienten Selbstwertgefühl zurück und bringen somit einen erheb- lichen Gewinn an Lebensqualität mit sich – schließlich kann man nun ohne Anwendung von Haftmitteln schmerz- und beschwerdefrei essen und wie mit natürlichen Zähnen sprechen.

Angebot

Staffelpreise bei Matrix-Rhythmus-Therapie  

Behandlung, 30 Min.                40,- Euro
4 x 30 Min. Behandlung          150,- Euro
Behandlung, 45 Min.                60,- Euro
4 x 45 Min. Behandlung          220,- Euro

Neu bei uns in der Praxis:
Die „Schnell-wieder-Lachen-Spritze“  

  • Nach der lokalen Betäubung hält das taube Gefühl in Lippe und Zunge oft länger als notwendig an. Ora Verse befreit Sie schneller von diesem lästigen Taubheitsgefühl.
  • Ein wichtiger Aspekt für den Einsatz von Ora Verse ist die Vermeidung von Bissverletzungen nach der Behandlung. Dies ist auch bei Kindern eine Gefahr, daher ist der Einsatz ab 6 Jahren möglich.
  • Der Wirkstoff führt lokal zu einer Weitstellung der Blutgefäße und regt so die Durchblutung an. Das Betäubungsmittel wird schneller abgebaut und verkürzt die Betäubungszeit bis zur Hälfte.  

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Ältere News-Meldungen:

ANFAHRT/ROUTENPLANER