Bitte Seite wählen!
Telefon: 0911 731649
Logo Dr. Lull

Aktuelles

Praxisschließtage

Unsere Praxis bleibt an folgenden Tagen geschlossen:

Montag, 02. Oktober 2017

Montag, 30. Oktober 2017

Notdienst

Samstag, 04.11.2017 und Sonntag, 05.11.2017

Abschied von Christine Nowizki

Abschied von Christine Nowizki
Abschied von Christine Nowizki

Mit einem weinenden Auge verabschieden wir heute Christine Nowizki. Nachdem sie von 2011 bis 2014 ihre Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten in der Praxis Dr. Katrin Lull erfolgreich abgeschlossen hat, hat sie noch eine Ausbildung zur Zahntechnikerin drangehängt. In dieser Zeit hat sie uns tatkräftig in unserem Eigenlabor unterstützt. Hierfür bedanken wir uns recht herzlich.

Als frisch gebackene Zahntechnikerin ist Christine Nowizki nun in unserem Nürnberger Fremdlabor tätig, so bleibt sie uns doch ein Stück weit erhalten. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und wünschen ihr viel Glück für ihre berufliche und private Zukunft.

Praxisworkshop zum Thema Prophylaxe

Prophylaxeworkshop in der Zahnarztpraxis

Um das gesamte Team für Sie fit im Bereich Prophylaxe zu machen, haben wir Frau Regensburger zu uns in die Zahnarztpraxis eingeladen. Sie ist eine Koryphäe rund um die Themen Parodontitis, Zahnreinigung, Zahnpflege und Pflegeprodukte. In unserem internen Praxisworkshop bekamen wir alle ein Update über Neuheiten und Altbewährtes und freuen uns, dass Sie aus unserem neugewonnenen Wissen profitieren können.

4. Ladys Dental Talk

Am Mittwoch, den 05.07.17 nahmen Larissa Garea Garcia und Angelika Kilimann am 4. Ladys Dental Talk teil. Hierbei treffen sich Zahnärztinnen mit Unternehmerinnen anderer Branchen. Durch Gespräche, Diskussionen, Vorträge und Netzwerken kann die eigene Branche mit Ideen und Tipps aus anderen Sichtweisen bereichert werden.

 

 

Moderne prothetische Konzepte

Das vergangene Wochenende stand ganz unter dem Stern der "modernen prothetischen Konzepte".  Frau Dr. Katrin Lull besuchte die "integrated Conference" in Ansbach und erfuhr hierbei viel Neues, aber auch sehr viel Bekanntes im Bereich der präprothetischen Parodontitisbehandlung und kieferorthopädischen Vorbehandlung vor prothetischen Restaurationen.

Besuch des 9. Fränkischen Zahnärztetages

Abgestimmt auf den europäischen Tag der Parodontalgesundheit besuchte Dr. Katrin Lull am Wochenende den 9. Fränkischen Zahnärztetag in Bamberg mit dem Thema " Parodontitis- Konzepte und Lösungen für den Praxisalltag". Es war eine sehr interessante Veranstaltung, die die Neuheiten in der Parodontitistherapie dargestellt hat und zeigt, dass wir bereits ganz vorne mit dabei sind.

Interner Praxisworkshop

Nachdem Angelika Kilimann ihre Ausbildung zur Hygienebeauftragten erfolgreich abgeschlossen hat, hat sie das gesamte Team bei einem internen Praxisworkshop geschult. Jetzt arbeiten wir mit Eifer daran, die neuen Richtlinien des Robert-Koch-Institutes in die Praxis zu überführen.

Wir bleiben am Ball

Auch im neuen Jahr möchten wir in allen Fachgebieten auf dem neuesten Stand bleiben. Deshalb sind wir wieder fleißig auf Fortbildungen unterwegs gewesen:

  • Dr. Katrin Lull besuchte Fortbildungen für "Kieferorthopädie" in München und Bad Kötzting.
  • Heidi Kolodziej erlangte aktuelles Wissen über die "kieferorthopädische Abrechnung" in München
  • Jana Retzlik und Inessa Sliwka holten für uns den letzten Schliff für die "rechtskonforme Dokumentation" in München
  • Larissa Garea Garcia absolvierte einen Arbeitskurs im Bereich der "dentoalveolären Chirurgie" in Lauf

Zahnspangen bei Kindern

Zahn- und Kieferfehlstellungen können bei Kindern zu geistigen wie auch körperlichen Entwicklungsstörungen führen. Sehr gravierende Fehlstellungen, die dringend behandelt werden müssen, sind Schmalkiefer, Unterkieferrücklage, frontal- oder seitlich offener Biss und Kreuzbiss. Hieraus können Wachstumsstörungen im Bereich des Gesichtsschädels, persistierendes infantiles Schluckmuster, Mundatmung, Schnarchen und Schlafapnoe resultieren.

Ein persisitierendes infantiles Schluckmuster führt zu fehlerhafter Sprachentwicklung (z.B. Lispeln) und unterhält durch Zungendruck die Fehlstellung von Zähnen. Schnarchen und Schlafapnoe können durch Sauerstoffunterversorgung zu Gedächtnis- und Konzentrationsschwierigkeiten führen. Hieraus resultieren häufig schulische Probleme.

Die kieferorthopädische Frühbehandlung ist ein kausaler Therapieansatz. Durch das Ausnutzen des Wachstums können Gedeihstörungen schnell und effektiv behoben werden.

Schulmedizin im 21.Jahrhundert - Die Matrix-Rhythmus-Therapie

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine neue physikalische Therapieform, die an der Universität Erlangen von Dr. Randoll entwickelt wurde. Wir setzen diese Therapieform sehr erfolgreich bei uns in der Praxis ein, um unseren Patienten bei Spannungskopfschmerz oder der Regeneration nach langen Eingriffen zu helfen. Weiterhin dient die Matrix-Rhythmus-Therapie zur Muskelentspannung und wird bei uns im Zusammenhang mit Schienentherapien und CMD Behandlungen zur Entspannung von Kiefer-, Schulter-, Hals-, Nacken- und Rückenmuskulatur verwendet. Nach chirurgischen Eingriffen können Schwellungen oder Schmerzen vermieden werden und auch Lymphdrainage ist auf diese Weise möglich.

Angebot

Staffelpreise bei Matrix-Rhythmus-Therapie  

Behandlung, 30 Min.                40,- Euro
4 x 30 Min. Behandlung          150,- Euro
Behandlung, 45 Min.                60,- Euro
4 x 45 Min. Behandlung          220,- Euro

Neu bei uns in der Praxis:
Die „Schnell-wieder-Lachen-Spritze“  

  • Nach der lokalen Betäubung hält das taube Gefühl in Lippe und Zunge oft länger als notwendig an. Ora Verse befreit Sie schneller von diesem lästigen Taubheitsgefühl.
  • Ein wichtiger Aspekt für den Einsatz von Ora Verse ist die Vermeidung von Bissverletzungen nach der Behandlung. Dies ist auch bei Kindern eine Gefahr, daher ist der Einsatz ab 6 Jahren möglich.
  • Der Wirkstoff führt lokal zu einer Weitstellung der Blutgefäße und regt so die Durchblutung an. Das Betäubungsmittel wird schneller abgebaut und verkürzt die Betäubungszeit bis zur Hälfte.  

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Ältere News-Meldungen:

ANFAHRT/ROUTENPLANER